Kontakt

Kontakt zum Ersteller der privaten Internetseite
www.nach-gedacht.net



 

Diese Webseite ist ein rein privates und nicht mit kommerziellen Absichten erstelltes Projekt, das vor allem die Absicht bezweckt, meine Schreibwut ein wenig zu kanalisieren.





Verantwortlich für den Inhalt:

Dirk Matzen
Lutterothstraße 84
20255 Hamburg

 

 

 

 

Sie möchten mir schreiben? Sehr gerne - ich freue mich über Reaktionen von Leserinnen und Lesern. Bitte verwenden Sie hierfür die eMail-Adresse

dirk {at} nach-gedacht {Punkt} net

Bitte verwenden Sie keine Leerzeichen in der Adresse. Und anstelle der {at} das übliche Zeichen @ und den üblichen Punkt vor dem net. Dies habe ich hier nur so verschlüsselt geschrieben, um zu vermeiden, mit Massen an automatischen Spam-Mails überflutet zu werden…

Oder, wenn Sie einen Offline-Mailer wie Thunderbird oder Microsoft Outlook verwenden, klicken Sie einfach auf den folgenden Link für eine eMail:


Leider jedoch sind im Laufe der Zeit einige Dinge passiert, die mich dazu bringen, einige offene Worte anzumerken:

 

Einige Hinweise aus Erfahrung

In aller Regel beantworte ich jede private Mail, die hier eintrifft - sofern sie nicht anonym, beleidigend, rassistisch oder sonstwie ungebührlich ist. Es kann jedoch sein, dass meine Antwort eine Weile braucht. Mal bin erkrankt (ja, in der Tat - auch sehr, sehr ernsthaft!), mal in Urlaub oder mal beruflich sehr eingespannt, mal widme ich mich in der Freizeit ganz anderen Dingen und komme dann mit einem manchmal auflaufen Schwung bei den Antworten einfach nicht hinterher.

Was ich nicht mag, ist, in diesem Falle per Mail angepflaumt zu werden - was es schon gegeben hat. Solche Personen werden für meine Mailbox dann umgehend gesperrt. Kurze Erklärung: Ich verwende hier meine Freizeit für das ganze Projekt und empfinde da Boshaftigkeit oder exterme Ungeduld als völlig unpassend. Ich unterstütze und helfe wirklich gerne bei allen möglichen Anliegen (das reichte schon von der Personenrecherche aus den USA im Hamburger Großraum bis zu Unterstützungen bei Hochzeitseinladungen), aber keinesfalls bin ich eine allgemeine, sofortige Servicestation im Internet, die man mit Forderungen und Erwartungen nach Belieben behelligen kann.

Was ich im Übrigen auch nicht mag, sind Personen, die etwas von mir wollen (was auch immer: mal sind es historische Recherchen über eines meiner Reiseziele, mal sind irgendwelche Fotos im Original gewünscht, oder anderes) hierfür sehr gerne auch meine Freizeit in Anspruch nehmen - und sich dann nicht einmal in irgendeiner Weise bedanken für meine manchmal stundenlangen Mühe. Solch miesen Stil habe ich hier schon recht häufig erlebt. Dies fördert meine Lust überhaupt nicht, mich für Sie zu engagieren - und es fehlt mir jeder blasse Hauch von Verständnis für solch ein Verhalten.

Stichwort: Reisebüro! Kurz und knapp: Ich bin kein Reisebüro! Auch, wenn ich selber hin und wieder reise und hier darüber berichte: Ich kenne Sie nicht und kann und will Sie nicht beraten, was Reiseziele und Reiseformen anbelangt. Hierfür gibt es tatsächlich noch Reisebüros. Gehen Sie bitte dorthin, wenn Sie Hilfe suchen. Auch kann ich Ihnen nicht schreiben, welches Buch als Reiseführer für Sie richtig ist. Auch diesbezüglich kenne ich Ihre Vorlieben nicht. Gehen Sie am besten in eine Buchhandlung - dort können Sie dann direkt nachschauen, was Ihnen gefällt. Auch im Internet gibt es vorzügliche Möglichkeiten, sich über Form und Inhalt sowie Leserbeurteilungen von Reiseführern und Reisezielen zu informieren.

Sie wollen hier werben?

Oder sie wollen einen Gastartikel zum Zwecke eines Linkeinbaus anbieten?

Dann bitte ich Sie herzlich, sich die Mühe zu sparen, mir zu schreiben. Mittlerweile nehme ich mir die Freiheit, die Flut solcher Anfragen gar nicht mehr zu beantworten. Und dies wird auch weiterhin so sein. Ich möchte keine Banner, ich möchte keine extra eingebauten Kurzartikel zu irgendwas auf meinen Seiten einbauen - dies würde den Charakter und den persönlichen Stil meiner Seiten viel zu stark verändern. Und damit den Sinn und die Absicht dieser Seiten. Auch ist das Zusenden von Pressemeldungen völlig sinnlos und wird früher oder später dazu führen, dass ich Sie als Spammer markiere.

Die einzigen, vagen Möglichkeiten, kommerziell mit mir in Kontakt zu kommen, ist ein sinnvoller und zu meinen Themen passender Linktausch sowie ein in meinen bestehenden Text (ohne Änderung!) passender Textlink.

Alle anderen kommerziellen Anliegen lehne ich ab.

 

 

          Social Bookmarks:
 


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Dirk Matzen

(Abdruck oder Nutzung von Text und/oder Bildern - auch in Teilen! - nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors!)